Tel: 0 51 61-31 20
Home /

Somatosynthese – wo Körper und Seele sich begegnen

Somatosynthese - Therapieverfahren der Naturheilpraxis Berkenheide

 

 

Die heilende Wirkung des Geistes auf den Körper und die Seele und die heilende Wirkung des Körpers auf Geist und Seele erfahren - so lassen sich die Wirkung und das Anliegen der Somatosynthese zusammenfassend beschreiben. Weder der Geist noch der Körper können ein Exklusivrecht des Heilens für sich beanspruchen. Beide haben ihren großen Anteil am gesamten Wohlbefinden und bieten z. B. in der Form der Somatosynthese eine geradezu ideale Symbiose zum Wohle des Menschen, der sich auf diesen Heilungs-Weg begibt. Und in der Tat liegt in dem Bild des Weges, der gemeinsamen Wegstrecke von Reisendem (dem Hilfesuchenden) und der Unterstützung des Reisebegleiter (dem Therapeuten) der Sinn dieser Therapieform offenbar.
Denn unser Körper erinnert sich, auch wenn das Bewußtsein vergißt. Er speichert unsere Tränen und Triumphe, unsere Freude und Trauer, unseren Ärger und unser Hochgefühl, unsere Schuldgefühle und unseren Kummer, unsere Befürchtungen und Hoffnungen, unsere niedrigsten Beweggründe und unsere höchsten Ziele; unsere Vergangenheit, unsere Gegenwart und unser Potential. Berührung weckt diese Erinnerungen. Sind sie einmal bewußt geworden, kann der Geist die Spannung lösen, die Schmerz oder Unbehagen erzeugt. Wenn wir das Verständnis für diese Aspekte unseres Menschseins nur in unserem Bewußtsein suchen, lernen wir nur einen Teil davon kennen. Denn auch unser Körper weiß um einen wesentlichen Teil unseres Menschseins.

(nach Clyde Ford, Begründer der Somatosynthese)

Immer wieder erstaunlich ist wie tief Körper und Seele in einander greifen. Diese Phänomene macht auf fast "spielerische" Art und Weise die Somatosynthese sichtbar. Und darüber hinaus hilft sie Verwundungen zu heilen, die nur indirekt sichtbar aber um so mehr spürbar sind, in diesem filigranen Geflecht, das wir "Mensch" nennen.